Springe direkt zu: Textanfang Hauptmenü Suche Weitere Informationen Metanavigation

Hauptmenü

rosalux.de


Bibliothek

Die Bestände der Bibliotheken sind hier im OPAC-Katalog online einsehbar

In den Bibliotheken der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen in Leipzig, Dresden und Chemnitz steht allen an Wissenschaft und Politik Interessierten vornehmlich Literatur zur Geschichte des sozialen Denkens und der sozialen Bewegungen, zur Geschichte, Literatur, Kunst und Wissenschaft der DDR sowie zur Geschichte Osteuropas und zur Transformationsforschung zur Verfügung. Einschlägige Zeitschriften ergänzen das Angebot.

Darüber hinaus werden in der Leipziger Bibliothek Werke von und über Rosa Luxemburg als besonderer Sammlungsschwerpunkt in einem Sonderbestand (Luxemburgiana) geführt. Das trifft auch auf polnische Literatur bzw. Literatur zum Thema Polen zu (Polonia) und steht im Zusammenhang mit der Arbeit der Projektgruppe "Toleranz und Völkerverständigung. Sächsisch-polnische Nachbarschaft" bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen.

Die drei Bibliotheksstandorte werden gezielt als Bildungs- und Kommunikationszentren entwickelt. In ihnen wird neben der Pflege und systematischen Erschließung der Altbestände aktuelle gesellschafts-politische Literatur nach den o.g. Profilierungsschwerpunkten sowie die in den öffentlichen Bibliotheken schwer zugängliche Literatur des linken Spektrums, insbesondere der PDS, gesammelt.


 

 


Schriftgröße


Suche


Weitere Informationen

www.rosalux.de
Youtube Kanal der RLS